Glatz AG

Windkanaltests

Bei GLATZ heisst es für jeden Schirm: ab in die Röhre!

Neben Design, Funktionalität, Ausstattung und Grösse ist die Windfestigkeit bei der Schirmwahl ausschlaggebend  - vor allem für die Hotellerie und Gastronomie. Abhängig von den Windverhältnissen und der Grösse der Aussenfläche gilt es, den optimalen Schirm auszuwählen. Unsere Schirmmodelle testen wir nicht nur in punkto Funktionalität und Handhabung, sondern ebenso auf ihre Windfestigkeit im Windkanal. Dabei wird jedes GLATZ-Schirmmodell vor der Verkaufsfreigabe in einer Windkanal-Anlage in einem fest verankerten Standrohr und stufenweise einer immer grösseren Windkraft ausgesetzt. Pro Windgeschwindigkeits-Stufe werden protokollarisch die Veränderungen und Schäden am jeweiligen Schirmmodell notiert, analysiert und gegebenenfalls überarbeitet bzw. entsprechend angepasst. Nach grösseren Überarbeitungen und Anpassungen heisst es für die Schirmmodelle erneut „ab in die Röhre“.

Unsere Angaben zur Windfestigkeit geben wir in Kilometer pro Stunde (km/h) und Beaufort (Bft) an, wobei die Angabe in Kilometer pro Stunde verbindlich ist.

Als eine sichere Lösung an Plätzen mit einem erhöhten Windaufkommen wie beispielsweise in den Bergen, am Meer oder See empfehlen wir grundsätzlich – unabhängig vom Schirmtyp und seiner Windfestigkeit – eine feste Verankerung im Boden zu installieren.

Zu den aktuellen Testergebnissen der letzten Jahre!